Bespaßung

Heute morgen gab es im Park wieder “Kreisfährten”, war zwar eigentlich eher “Kreis- Käse-Suchen” aber mir gings auch nur um darum die 2 ein bissel auszulasten.
Wir haben im Park eine kleine Abzweigung zu einer Bank . Da kommt man rein und einen anderen Weg auch wieder raus – dazwischen ist dann halt ein grosser Busch.
Um den Busch rum ergibt das ein Radius von ca 10 m.
Lege die Hunde dann immer am Anfang ab , marschoere um den Busch und lasse immer kleine Käsestücke fallen , wieder bei den 2 angekommen werden sie losgeschickt – frei ohne Leine.
Geht also nicht ums richtige Fährten – soll halt nur die Nase beschäftigt werden.
Rexis Nase geht auch immer sofort runter – man könnte Käse verpassen Wink
Krüsi setzt ihre Nase auch sofort ein – allerdings um meinem Duft zu folgen.
Auf der ersten Runde wird nur sehr selten Käse eingesammelt , dafür schnuppert sie intensiv jede Abzweigung ab , ob ich auch wirklich nur um den Busch bin oder vielleicht auch in die andere Richtung.
Erst wenn sie einmal rum ist wird nach Käse gesucht.
Da ich dabei dann hinter den 2 laufe und auch Käse nachwerfe , können wir uns dann laaaange beschäftigen Wink

Die Abendrunde fiel dann eher unters Motto “Wir bringen Frauchen mal zum laufen”
Bin mit beiden wie immer Richtung Park gelaufen.
50m vor uns sehe ich dann “Lieblingsfeind” am Rad laufen – Herrchen steuerte auch den Park an.
Hab mir da noch nix gedacht , die waren weit weg , meine 2 haben die garnet bemerkt – also gingen wir weiter.
Ca 10m bevor wir die Stelle erreichten wo Mann mit Hund die Seitenstrasse zum Park abbog gingen beide Hundenasen dann runter und aufgeregt zum nächsten Baum.
Was nun folgte , war zwar unter erzieherische Sicht bestimmt alles andere als richtig – aber um Hundenasen auszulasten war es supi Wink
Der Baum wurde ausgibig beschnüffelt und auch ohne Kommando wären beide hinter dem Hund her (den wir natürlich garnicht mehr sehen konnten – die waren ja mit dem Rad unterwechs)
Hab sie dann noch ein bissel angefeuert mit “such” und ab ging es…
Und das war kein zufälliges Verfolgen – allein Krüsis Aufregung zeigte das sie zielsicher der Spur folgten und das die ersten 50m auf einer Strasse .Wir liefen natürlich nicht auf der Strasse , ich denke mal das der Wind viele Duftstoffe auf den Gehweg gepustet hatte.
Am ende der Strasse geht es nun links in den Park und dann rechts oder gradeaus weiter Strassen lang.
Die 2 sind sofort Richtung Park abgebogen , es ging rein in den Park und dann weiter..vorbei an Wegabzweigungen wo zwar kontolliert wurde ob man noch richtig ist , dann aber wieder wußte wo lang man mußte..
Irgendwann sah ich den Mann mit Hund auf nem Weg stehen (Machte grade Quatschpause mit einem anderen Mann)
Bin natürlich dann nicht weiter – wäre ja kein Freudenfest gewesen…
Hab dann ca 20-30m davor einfach die Taschen ausgeleert und die 2 durften den ganzen Käse fressen den ich bei hatte.
Sind dann wieder zurück – Hunde auch garnet mehr aufgeregt , ich dafür mit Zunge auf Boden . Hab zwar kräftig gegengehalten , war aber doch immer kurz vorm Joggen..
Zuhause angekommen wurde dann gefuttert und nun liegt man schnarchend in den Ecken Wink
_________________


Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>